VW übernimmt Macht in MAN-Aufsichtsrat

München - Nach der Übernahme der Mehrheit am Lastwagenbauer MAN greift Volkswagen nun auch nach mehr Macht im Aufsichtsrat des Münchner Dax-Unternehmens.

Auf der kommenden Hauptversammlung sollen Volkswagen-Chef Martin Winterkorn, VW-Finanzchef Hans Dieter Pötsch und der für Nutzfahrzeuge zuständige Konzernvorstand Jochem Heizmann in das Aufsichtsgremium gewählt werden. Das geht aus der am Donnerstag verschickten Einladung zu dem Aktionärstreffen am 20. April hervor.

Die drei sollen Audi-Vorstand Ulf Berkenhagen, den Anwalt Matthias Bruse und den ThyssenKrupp-Manager Thomas Kremer ersetzen. Damit erhört VW seinen Einfluss im Aufsichtsrat und stellt zwei weitere Mitglieder.

VW Weltpremiere: Das neue Golf GTI Cabriolet

VW Weltpremiere: Das neue Golf GTI Cabriolet

Bereits vor dem Vollzug der Übernahme im vergangenen Jahr hatte Volkswagen versucht, mehr Mitglieder in den Aufsichtsrat zu entsenden. Bedenken der EU gegen diesen Durchmarsch vor der Übernahme verhinderten dies allerdings.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Video
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
Bericht: Amazon will frische Lebensmittel mit DHL ausliefern
Bericht: Amazon will frische Lebensmittel mit DHL ausliefern

Kommentare