Voigtländer wird Vorstandsvorsitzender der WestLB

+
Dietrich Voigtländer

Düsseldorf - Der bisherige kommissarische Chef der WestLB, Dietrich Voigtländer, ist zum Vorstandsvorsitzenden des Instituts bestellt worden.

Der Aufsichtsrat habe den 50-Jährigen auf seiner Sitzung am Freitag einstimmig und mit sofortiger Wirkung berufen, teilte das Unternehmen mit. “Mit seiner Durchsetzungskraft und seiner jahrzehntelangen Erfahrung und großen Kompetenz im Bankgeschäft sowie beim Zusammenschluss von Unternehmen wird Dietrich Voigtländer die Bank in eine gute Zukunft führen“, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Breuer.

Voigtländer ist seit Mai 2009 kommissarischer Chef der angeschlagenen Landesbank. Er übernahm das Amt von Heinz Hilgert, der vor sechs Monaten überraschend zurücktrat. 

ap

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare