Danone will Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe

+
"FruchtZwerge" im Danone-Werk Hagenow (Landkreis Ludwigslust, Archivfoto vom 27.04.2005). Danone will eine Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe vornehmen.

Paris - Der weltgrößte Anbieter von Milchprodukten, Danone SA, will rund drei Milliarden Euro frisches Kapital aufnehmen.

Mit dem Geld sollen vor allem Schulden abgebaut werden, wie das Unternehmen am Montagabend in Paris mitteilte. Dies werde Danone in die Lage versetzen, die Wachstumspläne zu verwirklichen. Danone ist weltweit der größte Anbieter von Frischmilchprodukten, die Nummer zwei bei Mineralwasser und Kindernahrung und die Nummer drei bei medizinischer Nahrung. Bereits im November hatte Danone eine Anleihe von einer Milliarde Euro platziert und damit finanziell Luft bekommen. Die jetzt geplante Kapitalerhöhung soll über Bezugsrechtsemission umgesetzt werden, die bevorzugt den derzeitigen Aktionären angeboten werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare