Telekom-Vorstand kauft Aktien des eigenen Hauses

+
Kauften Aktien des eigenen Hauses: Telekom-Chef René Obermann (rechts) und Finanzvorstand Timotheus Höttges.  

Bonn - Telekom-Chef René Obermann hat in zwei Schritten 70 000 Aktien seines eigenen Hauses erworben. Telekom-Finanzvorstand Timotheus Höttges kaufte 17 800 Stück.

Am Dienstag kaufte er laut einer ad-hoc-Mitteilung 50 000 Papiere zum Stückwert von 8,3557 Euro und einen Tag später 20 000 Aktien zum Preis von 167 900 Euro.

Auch Telekom-Finanzvorstand Timotheus Höttges erwarb Aktien des eigenen Hauses. Am Dienstag kaufte er für 148 452 Euro 17 800 Aktien zum Stückpreis von 8,34 Euro.

Die Telekom-Aktie legte am Donnerstagvormittag um 0,6 Prozent auf 8,445 Euro zu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Hersteller ruft Hackfleisch bei Lidl zurück - wegen Plastikteilen
Hersteller ruft Hackfleisch bei Lidl zurück - wegen Plastikteilen

Kommentare